Lars Unger

Arbeiten

Info

Lars Unger studierte Bühnenbild und Freie Kunst an der Academie Minerva Groningen (NL) und an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg. Seine künstlerische Arbeit umfasst Installationen, Performances, Assemblagen und Objekte.

Als Bühnenbildner wirkte er an Tanz- und Theaterproduktionen sowie an diversen experimentellen Formaten im In- und Ausland mit. Er war u.a. tätig an der Deutschen Oper Berlin, auf Kampnagel Hamburg und bei Cirkus Cirkör in Stockholm.

Er ist Gründer der deutsch-niederländischen Künstlergruppe BOSMOS, die seit 2008 Aufführungen und Ausstellungen an den Schnittstellen von Bildender Kunst, Popkonzert und Musiktheater entwickelt. Dieses Konzept kommt ohne Darsteller aus und stellt stattdessen Raum, Objekte, Licht und Musik in den Mittelpunkt. Ihre jüngste Bühnenarbeit „The Black Performance“ wurde im Frühjahr 2020 am Oldenburgischen Staatstheater uraufgeführt. 2021 ist "Carousel" entstanden, ein begehbares Objekttheater mit Licht- und Soundobjekten.

Ungers freie Arbeiten sind in Gruppen- und Einzelausstellungen zu sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Biografie

Studium

2011-2015  Hochschule für bildende Künste Hamburg (Master of Fine Arts)

2004-2008  Academie Minerva Groningen NL (Bachelor of Fine Arts)

Auszeichnungen | Förderungen

2022 Arbeitsstipendium | Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

2021 TakeCare | Fonds Darstellende Künste | Recherche-Stipendium

2021 Niedersachsen dreht auf | Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

2020 Strukturbrücke Kultur | Stadt Oldenburg

2015 Bayreuth-Stipendium | Richard-Wagner-Stipendienstiftung

2013 Stipendium Freundeskreis der HfbK

2011-13 Stipendium der Akademie Musiktheater heute | Deutsche Bank Stiftung

2009 Artist in Residence | Centre Cívic La Barceloneta | Tanzprojekte | mit Manuela Raurich

2008 Academie Minerva-Preis

2007 De Groot-Brugmansfonds | Arbeitsstipendium Stockholm

2022

Break on through | Einzelausstellung | Seefelder Mühle

Arcade | interaktive Installation von BOSMOS | Schlossgarten Oldenburg, resonanzraum Hamburg, Haus6 Worpswede

2021

Carousel | Begehbares Objekttheater von BOSMOS | Stadt Oldenburg

Fürchtet Euch nicht | Gruppenausstellung | Die Loge | Oldenburg

Booth 08 | Gruppenausstellung | Alfa Gallery Miami

2020

Werner-Kühl-Preis | Nominierten-Ausstellung | Kreismuseum Syke

XS | Gruppenausstellung | Alfa Gallery Miami

Soweit erstmal... | Einzelausstellung | Treuhand Weser-Ems

The Black Performance | Konzert von BOSMOS | Oldenburgisches Staatstheater

2019

Formt und färbt Euch! | Einzelausstellung | Kunstforum Oldenburg

2018

Werner-Kühl-Preis | Nominierten-Ausstellung | Kreismuseum Syke

Transformart | Gruppenausstellung | Berlin

Galerie Kunstreich | Gruppenausstellung | Kempten

2017

Diva Kraplap | Kostümprojekt | Het Wilde Oog | Amersfoort

2016

Puttrik | Figurentheater | Teater Sesam | Göteborg

2015

Beasts | Theaterprojekt von Christian Concilio | Theater Orange | Hamburg

Don Quixote | Figurentheater | Teater Sesam | Göteborg

Songs from a telephone | Theaterprojekt von David Chotjewitz / theater playstation

Barricades and Dances | Moritz Frischkorn | K3 - Zentrum für Choreografie Hamburg

Protagonisten | Masterarbeit | Jahresausstellung der HfbK Hamburg

2014

BOSMOS | Konzert von BOSMOS | Down the Rabbit Hole - Festival (NL)

Love Affairs | Oper | Deutsche Oper Berlin

De Poolse Minnaar | Oper | Kammeroper Zwolle (NL)

2013

Concrete Jungle | Konzert von BOSMOS | Theater De Lieve Vrouw | Amersfoort (NL)

2012

Landscape of Light | Ausstellung | Lichtinstallationen | Valdstejn Loggia Jičín (CZ)

Oeba Oeba | Minigolfbahn | Midgetgolf Mania Art Show | Groningen (NL)

Narziss und die Revolution | Theaterprojekt von David Chotjewitz / Kampnagel / theater playstation

Argenore | Oper | Schlosstheater Rheinsberg

2011

Diaschilderij | Licht- und Diainstallation | Into The Great Wide Open - Festival | Vlieland (NL)

Tokio 3.6 V | Konzert von BOSMOS | u.a. Paradiso Amsterdam, Noorderzon Festival

2010

Micromorfose | begehbare Theaterinstallation | mit Collectief KG | Laswerkplaats Amersfoort (NL)

TOKIO | Konzert von BOSMOS | diverse Spielorte

2009

Bosmachine | Konzert von BOSMOS | Festival Worteldagen (NL)

Shoes are made for walking | Tanzperformance | mit Manuela Raurich | Barcelona / Open Dans Rotterdam

2008

Choreografien für 4 Kühe | bei Theatergruppe PeerGrouP | Veenhuizen (NL)

Blauwgrijs | Konzert von BOSMOS | Theater Machinefabriek | Groningen (NL)

El Cuadramelocio | Tanzperformance | Rotterdam

Trippa Trappa Tvillingpappa | Cirkus Cirkör | Stockholm (S)

Kontakt

mail@larsunger.com

0049 (0)176 34441508

 

Studio:

Lars Unger

Zweigstraße 59

26135 Oldenburg